über uns

Wir sind eine bunte Gruppe von Schwäbisch Haller Ehrenamtlichen,
die sich für eine gerechtere Welt engagieren wollen.

 

Wir denken, dass der faire Handel eine Möglichkeit ist
der ungleichen Verteilung ein Stück entgegenzuwirken.

 

Durch den Verkauf fairer Waren wird Menschen im globalen Süden
ein stabiles Einkommen und damit der Weg in die finanzielle
Unabhängigkeit ermöglicht.

 

Wir als Kundinnen und Kunden kommen in den Genuss
kreativer und liebevoll gestalteter Produkt
für die man gerne einen fairen Preis bezahlt.

 

Wir verstehen uns nicht rein als Ladengeschäft mit dem Ziel zu verkaufen,
sondern möchten darüber hinaus auf den Fairen Handel aufmerksam machen.

 

Wir organisieren Informationsveranstaltungen zum fairen Handel
und nehmen an bundesweiten Aktionen,
wie etwa der Fairen Woche teil.

Der Ökumenische Eine-Welt-Verein Schwäbisch Hall e.V.

Der Weltladen in Schwäbisch Hall wurde im Mai 2014 eröffnet.

Hinter dem Projekt steht der gemeinnützige Ökumenische Eine-Welt-Verein Schwäbisch Hall e.V.,
der sich um alle organisatorischen und inhaltlichen Fragen kümmert.

Der Verein hat momentan gut 30 Mitglieder und Unterstützende.
Die erste Vorsitzende des Vereins ist Katja Menges, stellvertretende Vorsitzende Margot Weidenfelder.

 

Wir freuen uns immer über interessierte Menschen,
die Lust haben bei uns mitzumachen. Kontaktieren Sie uns!

 

Die GmbH

Gesellschafter der GmbH ist der Ökumenische Eine-Welt-Verein Schwäb.Hall e.V.

Geschäftsführerin des Weltladens ist Frau Sabine Ketelhut.

Im Verkauf wird Frau Schelling-de Martinez als hauptamtliche Angestellte beschäftigt,
die durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unterstützt wird.

Team Weltladen Schwäbisch Hall
Das Weltladenteam
 
Anmeldung